Japan und Kanada erkennen Kosovo als unabhängigen Staat an - 18-März-2008

Japan und Kanada erkennen Kosovo als unabhängigen Staat an

Japan und Kanada haben heute - am 18.03.2008 - das Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt.

Heute Nachmittag gab die kanadische Regierung die Anerkennung des Kosovo bekannt. Kanada hatte die Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo hinausgezögert, um separatistischen Bestrebungen in der Provinz Quebec keinen Auftrieb zu geben. Der kanadische Außenminister Bernier betonte am Dienstagabend, dass der Kosovo ein "einzigartiger" Fall und keineswegs ein Präzedenzfall für andere ethnische Konflikte sei.

Zuvor hatte bereits Japan das Kosovo anerkannt. Das Außenministerium in Tokio äußerte dabei die Hoffnung, "dass die Unabhängigkeit des Kosovo langfristig einen Beitrag zur Stabilität der Region leistet". Somit haben nun alle Mitglieder der Gruppe der sieben führenden Industrienationen (G-7) die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt.

Serbien rief umgehend seine Botschafter aus Ottawa und Tokio zurück.

Quellen:

Kommentare sind geschlossen